Riad Aïcha Marrakech

Riad Aicha liegt östlich in der Medina mit einer Viertelstunde Spaziergang vom großen Platz Jamaa-el-Fna. Es ist der älteste Teil von Marrakech und hat seine Authentizität sein mittelalterliches Flair noch bewahrt. Bab Aïlen, zum ersten Mal im Jahre 1130 beschrieben, ist das Stadttor durch die große Stadtmauer der Medina. Boutouil ist eine Straße, in der sich das Leben noch genauso abspielt, wie vor hundert Jahren. Wenn man Riad Aicha erreicht, lässt man die Hektik der Stadt hinter sich. Hier ist man in einem modernen, aber auch traditionellen Riad: Eine Oase der Ruhe und Annehmlichkeit. Unser Team strebt danach, die Gastfreundlichkeit und Behilflichkeit der Bewohner des schönen Landes Marokko zu widerspiegeln zu einem besonderen Erlebnis machen. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Zimmer und ein Salon mit Karim und Bibliothek, ein beheiztes Schwimmbad (außer Dezember und Januar) und die Küche. Im ersten Stock gibt es vier Zimmer und eine Balustrade. Auf der Dachterrasse befinden sich ein Berberzelt und ein Hammam (arabisches Dampfbad) für maximal vier Personen. Zudem gibt es zwei geräumige Dachterrassen, fűr die, die von Marokkos Sonne – die beinahe immerzu scheint –nicht genug bekommen kőnnen. An der hohe terrasse ist ein Sonnezimmer.

Alle Zimmer haben eine Klimaanlage und ein Belüftungssystem im Badezimmer. Das Frühstück, das im Preis inbegriffen ist, kann auf Wunsch auch auf der Dachterrasse oder im Berberzelt serviert werden. Die dreigängigen Mahlzeiten (Marokkanische Küche) können im Patio (Innenhof) oder im Salon verzehrt werden. Das Hammam ist ab 16 Uhr geöffnet und kann für 30 Minuten reserviert werden. Für Benutzung des Hammams und auch für andere Extras (zum Beispiel Champagner auf der Dachterrasse oder Massage) gelten gesonderte Tarife. Vom Riad aus kann man die Stadt Marrakech bequem zu Fuß erkunden. Man kann vom Riad aus ein- oder mehrtägige Touren machen. Wir können Ihnen dabei mit einer großen Auswahl an Touren von Dienst sein. Es werden auch immer 6-tägige Reisen durch die Sahara, ins Gebirge Hoher Atlas und in andere Gebiete angeboten. Täglich gehen Touren gehen zum Beispiel nach Essaouira und Ouarzazate, zum Wasserfall d’Ouzoud und ins Tal von l’Ourika. Im Riad kann man WIFI (drahtloses Internet) und den drahtlosen Drucker kostenlos benutzen.
Das warmes Wasser für die Dusche und das Hammam wird von unserer umweltschonenden Solaranlage bereitgestellt.

Wir sind auf einem speziellen Internat für Mädchen begangen: www.efamorocco.org und ein Zentrum für benachteiligte Straßenkinder.: www.centrefiersetforts.com
Die Spietzen der Manager geht in den Topf, diese zu finanzieren.